Reparier Café

Reparier Café Kassel West

Willkommen

Wo bin ich?

Sie sind hier auf der Web-Site des ersten Kasseler Reparier Cafés. Der Zusatz "West" im Logo deutet darauf hin, dass wir erfreulicherweise damit rechnen können, dass sich in anderen Stadtteilen bald weitere Reparatur-Cafés etablieren werden.
Wir werden an dieser Stelle und in den Medien zeitnah darüber berichten. Also bleiben Sie dran! Siehe auch unter Links.
Folge uns auch auf facebook.

Nächste Termine:

Bitte beachten:

Termine und Veranstaltungsort können sich ändern!
Bitte hier nachschauen, E-Mail schicken oder anrufen.

Ihr Weg zu uns:

Eine Wegbeschreibung finden Sie unter Kontakt.

Back to Top

Über uns

Was ist ein Reparier Café überhaupt?

Unser Motto ist „reparieren statt wegwerfen“.

Während der Veranstaltung stehen den Gästen hilfsbereite Fachleute und begabte Hobbyhandwerker unterschiedlicher Fachrichtungen zur Seite. Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe, und nicht darum, einen kostenlosen Reparaturservice als Konkurrenz zum örtlichen Handwerk aufzuziehen.

Wir kümmern uns um: Elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Textilien, Fahrräder, Spielzeuge und andere Dinge.

Repair Cafés sind nicht-kommerzielle Treffen, deren Ziel es ist, die Nutzungsdauer von Gebrauchsgütern zu verlängern und dadurch Müll zu vermeiden, Ressourcen zu sparen und nachhaltige Lebensweisen in der Praxis zu erproben.

 Ein weiteres Ziel der Initiative ist die Förderung des Nachbarschaftsgedankens.
Jede/r kann kommen und bei einer Tasse Kaffee und gespendetem Kuchen einen netten Nachmittag im Gespräch verbringen.

 

Das Reparier Café Kassel arbeitet mit dem Netzwerk Reparatur-Initiativen in Deutschland zusammen. Bundesweit gibt es zur Zeit mehr als 300 Repair Cafés, weltweit sind es über 600 Initiativen. In Kassel wurde das Café auf Initiative von Wolfgang Ehle gestartet, der den örtlichen Kreisverband des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und den Nachbarschaftshilfeverein der Vereinigten Wohnstätten "Hand in Hand e.V." als Partner gewinnen konnte.

Es werden noch freiwillige Reparatur-Helferinnen und -Helfer gesucht. Fachleute und Edel-Bastler willkommen!

Elektroniker, Bastler und NähmaschinistInnen gesucht!!

Zwei Hinweise in eigener Sache:

Liebe Gäste unseres Reparier Cafés,

immer wieder hören wir von Mutmaßungen, dass wir unsere Reparateure aus dem Spendenaufkommen bezahlen. Um es ein für alle mal klar zu stellen: Wir arbeiten alle ehrenamtlich.

Und was passiert mit den Spenden? Die gehen drauf für Raummiete, Büromaterial wie Papier, Druckerpatronen, Namensschilder, für Kaffee, Zucker und Milch und für das eine oder andere Spezialwerkzeug. Außerdem treffen sich die Aktiven zwischen den Terminen zu einer Diskussionsrunde, bei der die Getränke aus dem Spendentopf bezahlt werden. Soviel Belohnung darf und muss sein für die Arbeit unserer Mitstreiterinnen und Mitstreiter.

Was geht und was geht nicht?
Wir helfen Ihnen gern und freiwillig bei der Reparatur von Geräten und der Aufwertung von Textilien. Eine der Grundregeln dabei heißt: Pro Person ein „Reparatur-Auftrag“. Ein weiterer Grundsatz ist, dass wir uns nicht als kostenlose Alternative zu kleinen Handwerksbetrieben (z.B. Änderungsschneidereien) verstehen, bei denen der Kunde/die Kundin beliebige und beliebig viele Arbeiten in Auftrag geben kann. Wir sind keine Dienstleister, sondern wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Team vom Reparier Café

 

Back to Top

Aktuelle Berichte

Vorwort: Liebe "Defekte-Geräte-Besitzer", liebe Medienmenschen*!
Das Reparier Café Kassel erfreut sich seit Juni 2014 bereits einer großen Beliebtheit und Nachfrage. Der Bedarf ist da, ebenso das Bewusstsein, dass unsere Ressourcen endlich sind und dass man nicht immer das Neueste braucht, um Trendsetter zu sein.

In diesem Sinne freuen wir uns über das Interesse und die Berichterstattung in den Medien. Ebenso freuen wir uns, Medienvertreter vor Ort begrüßen zu können! Ein Besuch kann doppelt lohnen: Sie bekommen Material für einen interessanten Bericht und wenn Sie Ihren defekten CD-Player o.ä. mitbringen, dann wird Ihnen auch bei der Reparatur geholfen!

Wir sind jeden Monat für Sie da (ausser im Dezember). Die Termine finden Sie hier auf der Web Site.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob es für Ihr defektes Gerät noch "Hoffnung auf Wiederbelebung"gibt, rufen Sie die neue Service-Nummer an: 0172 5217 913. Manches kann man direkt klären, oft kann man auch schon Esatzteile bestellen, im schlimmsten Falle brauchen Sie gar nicht erst zu kommen - obwohl wir uns auch über Kaffee-Gäste freuen, die nur mal zugucken wollen!

Wir können mehr als nur Elektrogeräte! Weitere Spezialitäten:


*) Hinweis für die Medien:

Bildmaterial stellen wir gern zur Verfügung. Für Interviews oder Aufnahmen vor Ort sprechen Sie uns direkt an. Anruf oder E-Mail genügt!
Ansprechpartner:
Wolfgang Ehle, Tel.: 0172 69 05 061; E-Mail: info [@] repaircafe-ks.de

Back to Top

Archiv

Back to Top

In Verbindung setzen


E-Mail

Schreiben Sie eine Nachricht mit Ihrem E-Mail-Programm per Klick: Kontakt
info [@] repariercafe-kassel.de

Das SERVICETELEFON: (Nummer am 18.8.15 geändert, bitte übernehmen!)

0172 5217 913  Wenn sich niemand meldet, dann sind wir für Sie unterwegs! Bitte später nochmal versuchen. An Repariertagen ab ca. 13 Uhr haben wir keine Zeit mehr zum Telefonieren, da kommen Sie am besten gleich bei uns vorbei.


Wichtiger Hinweis:

Das Reparier Café ist kein regelmäßig geöffnetes Café mit angeschlossener Werkstatt, sondern eine monatlich stattfindende Veranstaltung in den Räumen des Nachbarschaftshilfevereins. Wir nehmen keine Reservierungen an, wir können auch keine Geräte abholen, als Geschenke annehmen oder weiter leiten oder Hausbesuche machen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Reparaturfall bei uns gelöst werden kann, fragen Sie bitte vorher an.

Dringende Bitte:

NICHT UNMITTELBAR VOR DEM HAUS PARKEN!
Es ist okay, dort schnell aus- oder einzuladen, danach muss das Auto aber woanders geparkt werden. Man kommt auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin: Tram 4 und 8 bis Querallee bzw. Friedenskirche, 10, 25, 27, 52, 55/110, 100 und 500 bis Achenbachstrasse.

Bitte beachten:

Termine und Veranstaltungsort können sich ändern!
Bitte hier nachschauen, E-Mail schicken oder anrufen (0172 5217 913).
Back to Top