Das 44. Reparier Café am 22. Juni 2018

Wie schon im vergangenen Monat hielt sich auch diesmal der Andrang in Grenzen. Eine Rückfrage bei den Kollegen in den anderen Stadtteilen ergab das gleiche Bild. Also entweder sind wir so sensationell gut, dass wir nach nunmehr vier Jahren den gesamten Kasseler Reparatur-Rückstau abgearbeitet haben - oder es war einfach nur das gute Wetter....

Jedenfalls konnten wir 17 Geräten ein zweites Leben einhauchen und 12 Totenscheine ausstellen. Macht stolze 71 % Erfolgsquote.

Was gab es diesmal an Herausforderungen? Eine Luftpumpe, drei Schmuck-Uhren (Meine Damen: Wenn man den Aufzug überdreht bis es knackt, dann ist die Feder gebrochen. Und das war's dann, es sei denn es handelt sich um ein Schweizer Chronometer!). DAnn waren da noch: Kaffeemaschine, Handmixer, Grill, Rasierapparat, Staubsauger (nicht zu knacken :(( ), ein Fernseher, diverse Messer und Textilien. Fazit: Hat Spass gemacht, Stimmung war super, Kuchen fast alle - so kann es weiter gehen!

Alt hilft Jung Schön zu sehen, wenn der Vater mit dem Sohne....

 

Staubsauger Da waren wir echt sauer. Dieser Kamerad hat uns nicht an sein Innenleben gelassen. Nun schmort er in der Tonne!

Anlässlich dieses Misserfolges können wir aber ein kleines Erfolgsgeheimnis ausplaudern: Die Kasseler Stadtreiniger waren so freundlich, uns exklusiv eine Sammeltonne für Elektroschrott hinzustellen. Ein Sonderservice NUR für unsere Besucherinnen und Besucher! Annahme NUR während des Reparier Cafés!!

 

GrillMikroschalter Es muss nicht immer Mikroelektronik sein. Ein ganz normaler Mikroschalter kann ein Gerät genau so effektiv lahmlegen. Wir kriegen das aber wieder hin.